Workshop/Seminar am

Veranstaltungsort: Villa Tillmanns, Wächterstraße 30, 04107 Leipzig

Die Kursteilnehmenden lernen mit Hilfe dieses Kurses die rhetorische Bedeutung von Körper, Körpersprache, Stimme und Sprechen kennen.

Termin
06.04.2020 | 09:30 - 18:00
07.04.2020 | 09:30 - 18:00

Dozent
Jan Werth

Zielgruppe
Promovierende

Workshop-Plätze
12

Kursbeschreibung
Warum hören wir einigen Menschen gerne zu, anderen jedoch eher weniger? Warum empfinden wir manche Menschen als glaubwürdiger und eloquenter als andere? Oft liegt das weniger daran, was gesagt wird, sondern eher daran, wie es gesagt wird. Verbessern Sie mit Hilfe dieses Kurses Ihr gesamtkörperliches Auftreten, die Qualität Ihrer Stimme/Ihres Sprechens und Ihre Kommunikationskompetenzen, sodass Sie von Ihren Mitmenschen als angenehmer, sicherer, verbindlicher und souveräner wahrgenommen werden. Erhöhen Sie mit einer bewusst eingesetzten Körpersprache und einer verbesserten Stimm- und Sprechqualität Ihre rhetorische Wirkung und Kompetenz. Der Kurs ist sehr praxisorientiert. Die Teilnehmenden erfahren Übungen zu Körper, Atmung, Stimme und verschiedenen Kommunikationssituationen.
Hinweis für Teilnehmende: Bite ein Isomatte oder Decke und bequeme Kleidung mitbringen.

ECTS-Punkte
Für die Teilnahme an diesem Workshop kann 1 ECTS-Punkt erworben werden. Bitte kontaktieren Sie Ihre Fakultät für die Anerkennung der Leistungen für Ihr Promotionsverfahren.

Teilnahmegebühr
150,00 Euro
Für alle Promovierenden und Postdocs der Universität Leipzig übernimmt die Research Academy Leipzig die Teilnahmegebühren.

 

  • Jan Werth
    Dipl.-Sprechwissenschaftler, MLU Halle-Wittenberg | Dozent für Sprecherziehung u. a. an der HMT Rostock, Universität Mozarteum Salzburg, MLU Halle-Wittenberg und Filmuniversität Potsdam-Babelsberg


Zur Anmeldung