Bewerben Sie sich für eine Promotion in einem unserer strukturierten Graduiertenprogramme und werden Sie Mitglied der Research Academy Leipzig. Als Postdoc unserer Universität können Sie sich bei der akademischen Personalentwicklung registrieren, wenn Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Damit erhalten Sie vollumfänglichen Zugang zu unseren Angeboten und können sich um finanzielle Unterstützung bewerben.

As a member of the Research Academy Leipzig, you can take advantage of our many offerings. Photo: Christian Hüller
As a member of the Research Academy Leipzig, you can take advantage of our many offerings. Photo: Christian Hüller

Vorteile der Mitgliedschaft

Unseren Mitgliedern bieten wir spezielle Angebote, finanzielle Unterstützung und gesonderte Förderung an. Dazu zählen:

  • Finanzielle Bezuschussung längerer Forschungs- und Netzwerkaufenthalte über Leibniz MOBILITY
  • Finanzielle und logistische Unterstützung für selbstorganisierte wissenschaftliche Veranstaltungen
  • Bevorzugte Berücksichtigung beim Workshop-Programm der Kompetenzschule
  • Kinderbetreuung bei unseren Veranstaltungen (nach Bedarf)
  • Reduzierte Teilnahmegebühr für den zertifizierten Kurs „Sicherheit in der Gentechnik“
  • Informationen über aktuelle Veranstaltungen, Ausschreibungen, Fördermöglichkeiten und weitere für Nachwuchsforschende relevante Themen über unseren Newsletter
  • Reisekostenzuschüsse für aktive Teilnahme an wissenschaftlichen Konferenzen, Tagungen, Workshops und Schools im In- und Ausland (nur für Promovierende)
  • Promotionspreise

Zu unseren Angeboten für Mitglieder

In der Promotionsphase Mitglied werden

Um als Doktorandin oder Doktorand Mitglied der Research Academy Leipzig zu werden, müssen Sie sich direkt bei den Graduiertenprogrammen um eine Promotionsstelle bewerben. Sind Sie aufgenommen, erhalten Sie von Ihrem Graduiertenzentrum ein Anmeldeformular für die Mitgliedschaft bei uns.

Promovieren Sie individuell an unserer Universität mit einem Thema, welches fachlich in den Fokus eines strukturierten Programms passt, können sich bei den jeweiligen Graduiertenprogrammen um eine Assoziierung bewerben.

Zu den Ausschreibungen der Promotionsprogramme

In der Postdoc-Phase Mitglied werden

Sind Sie Postdoc an unserer Universität, können Sie sich sich bei der akademischen Personalentwicklung der Universität Leipzig registrieren. Sie werden gleichzeitig Mitglied der Research Academy Leipzig. Folgende Voraussetzungen müssen Sie dafür erfüllen:

  • Sie haben Ihre Promotion vor maximal sieben Jahren verteidigt (Erziehungszeiten werden angerechnet).
  • Sie befinden sich in der wissenschaftlichen Qualifizierungsphase nach der Promotion.
  • Sie sind befristet an unserer Universität angestellt oder arbeiten mit einem Stipendium an einer Fakultät unserer Universität.
  • Sie sind in erster Linie wissenschaftlich tätig.

Als Postdoc können Sie sich mit diesem Formular registrieren. Schicken Sie dieses bitte per Post oder als Scan per E-Mail an Nicole Koburger.

Researchers in the postdoc phase are also invited to become members of the Research Academy Leipzig and take advantage of our many offerings. Photo: Christian Hüller
Researchers in the postdoc phase are also invited to become members of the Research Academy Leipzig and take advantage of our many offerings. Photo: Christian Hüller

Ausschreibungen

Im Folgenden finden Sie aktuelle Ausschreibungen für Promovierende in den Promotionsprogrammen unserer drei Graduiertenzentren.

Graduiertenzentrum Lebenswissenschaften

The International Max Planck Research School on Neuroscience of Communication: Function, Structure, and Plasticity aims to recruit and educate excellent early career scientists who wish to extend their knowledge and research experience in a structured and demanding research programme in order to pursue a successful career in cognitive neuroscience.

The school is intended for students who possess a relevant master’s (or equivalent) degree in computer science, engineering, linguistics, mathematics, medicine, neurobiology, cognitive neuroscience, neurology, physics, psychiatry, psychology or a related field awarded by an internationally recognized university-level institution. Research experience is essential for successful candidates. The applications are evaluated by IMPRS faculty members, and interview selection is based on academic qualifications, personal references, recommendations, research experience and interests, and suitability to the programme.

The call for applications usually opens in October and closes in December/January. Applications will then be assessed and invitations for interviews will be sent out in February/March. The interviews take place in April/May. The starting date of the programme is flexible, but usually our new IMPRS doctoral researchers start in October.

 

MORE INFORMATION

Applicants from all related fields, including comparative and molecular primatology, paleogenomics, paleoanthropology, human behavioural ecology, and early child development and culture, are encouraged to apply for doctoral positions offered by the research groups in the International Max Planck Research School “Leipzig School of Human Origins”. Spontaneous applications on additional related research topics are encouraged.

 

MORE INFORMATION

Für eine Mitgliedschaft bei yDiv, der Graduiertenschule für junge Biodiversitätswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig, können Sie sich auf zwei Arten bewerben:

  • Sie können sich auf eine Promotionsstelle am iDiv bewerben. Diese sind auf der Website des iDiv ausgeschrieben. 
  • Für den Fall dass Sie bereits mit ihrem Promotionsprojekt im Bereich der Biodiversitätsforschung begonnen haben, können Sie sich um die Aufnahme als externe Doktorandin oder externer Doktorand bei yDiv bewerben.

Bitte beachten Sie, dass yDiv keine eigenen Positionen anbietet. Die yDiv-Mitgliedschaft ist ausschließlich für Promovierende von iDiv Professoren und Mitgliedern.

Weitere Informationen

Stipendien

Der Transregio 67 vergibt Stipendien (bis zu 5 Monate) für Promotionsthemen in seinen Teilprojekten. Das Stipendium soll dazu dienen, den experimentellen Teil des Dissertationsprojektes in einem Teilprojekt des Transregio 67 durchzuführen.

  • Höhe und Dauer der Förderung:  Stipendien können für bis zu fünf Monate vergeben werden. Die Höhe des Stipendiums beträgt 643 Euro/Monat.
  • Wer kann sich bewerben? Studentinnen und Studenten der Medizin, die den 1. Abschnitt der Ärztlichen Prüfung erfolgreich absolviert haben.
  • Wie bewerbe ich mich? Bitte informieren Sie sich über die einzelnen Teilprojekte des Transregio 67 und kontaktieren dann bitte die Leiterin/den Leiter des Teilprojekts, für das Sie sich interessieren und fügen Ihre Bewerbungsunterlagen bei.
  • Bewerbungsfristen:  Laufende Bewerbungen sind möglich (kein Bewerbungsschluss).

Mehr Informationen

 

Kurzzeitstipendien

Der Transregio 67 vergibt Stipendien (bis zu 5 Monate) für Promotionsthemen in seinen Teilprojekten.

  • Höhe und Dauer der Förderung: Stipendien können für bis zu fünf Monate vergeben werden. Die Höhe des Stipendiums beträgt bis 1.000 Euro/Monat.
  • Wer kann sich bewerben? Promovendinnen und Promovenden der Naturwissenschaften, der Werkstoffwissenschaft, Biotechnologie einem Universitäts-Diplom bzw. M. Sc.
  • Wie bewerbe ich mich? Wenn Sie sich für eine Promotion im Transregio 67 interessieren, kontaktieren Sie bitte die Leiterin/den Leiter des Teilprojekts, für das Sie sich interessieren und fügen Ihre Bewerbungsunterlagen bei.
  • Bewerbungsfristen: Laufende Bewerbungen sind möglich (kein Bewerbungsschluss).

Mehr Informationen

Graduiertenzentrum Mathematik/Informatik und Naturwissenschaften

The Graduate School Building with Molecules and Nano-objects (BuildMoNa) focuses on interdisciplinary graduate education through top-level research within the framework of the Research Academy Leipzig. We offer high-quality training in nanosciences, macromolecular chemistry and related fields.

The Graduate School BuildMoNa’s strategy for developing new materials is based on the synergetic combination and linking of the structural building blocks smart molecules, multifunctional scaffolds, and complex nanostructures – preferably by mechanisms of self-organisation – to create fundamentally new classes of materials that are inspired by active, adaptive living matter.

Highly motivated and well-qualified applicants who hold a BS, MS or equivalent degree (final degree should not be more than 1 year old and should be in the top one-third of the graduating class) are encouraged to submit their application documents. These should include the following:

  • letter of motivation (½–1 page)
  • description of research topic (max. 1 page) corresponding to one of the proposed research topics
  • CV
  • diploma (e.g. MS, BS or Diplom) and transcript of records (final degree should not be more than 1 year old and should be in the top one-third of the graduating class)
  • proof of English language skills

Please submit your application using the online form.

 

MORE INFORMATION

The IMPRS offers positions to researchers (Doktorandenförderverträge) who will work on a doctoral thesis under the supervision of its research staff.

The appointment will be for three years and payment is based on the collective wage agreement for public service (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst, TVöD). It is a 50 per cent position in Pay Group 13.

The Max Planck Society is committed to increasing the number of individuals with disabilities in its workforce and therefore encourages applications from such qualified individuals. Furthermore, the Max Planck Society seeks to increase the number of women in the areas where they are underrepresented and therefore explicitly encourages women to apply.

Closing dates for applications for these positions are 1 May and 1 December each year. Applications should be submitted via the electronic form. Applicants have to indicate one or more possible doctoral supervisors on the research staff and submit the following documents:

  • CV
  • transcript of examination results
  • a copy of the master’s thesis (if applicable)
  • two letters of recommendation by academic teachers

Applicants are asked to check that the recommendation letters have been uploaded by their referees via the electronic form provided before the corresponding closing date. For students who did not write a master’s thesis, there are qualifying grants available as an entrance level to the research school. The selection committee’s decision will be communicated approximately six weeks after the closing dates.

 

MORE INFORMATION

Graduiertenzentrum Geistes- und Sozialwissenschaften

Acceptance to the Graduate School is based on a formal written application and the collective decision of the GSGAS Board.

The selection process includes a review of the applicants’ qualifications and the availability of qualified supervisors at Leipzig University. Prerequisites for acceptance are above average grades in a master’s degree as well as a thematically appropriate doctoral thesis proposal.

As the Graduate School is internationally oriented, applications from abroad are welcomed and encouraged. Leipzig University strives to increase female participation, and the Graduate School therefore particularly encourages women to apply.

Applications are to be submitted in English or German and should include the following:

  • a formal application
  • proof of the highest academic degree earned
  • an exposé or thesis proposal of up to 3,500 words containing a clear statement of your research question, an overview on the state of the art that justifies a thesis in this particular field (including bibliography), a description of the sources/materials and methods to be used, and a detailed working plan
  • CV
  • two letters of reference from academics who are recognized in the field you are planning to work in

Application deadlines:

  • For the summer semester (i.e. April to September), applications have to be submitted before 1 January.
  • For the winter semester (i.e. October to March), applications have to be submitted before 1 July.

 

MORE INFORMATION

Das könnte Sie auch interessieren

Über die Research Academy Leipzig

mehr erfahren

Unsere Veranstaltungen

mehr erfahren

Angebote für Mitglieder

mehr erfahren