Die Research Academy Leipzig berät und informiert Hochschullehrende zur Einrichtung von strukturierten Promotionsprogrammen für Promovierende.

Gruppen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern können an unserer Universität strukturierte Promotionsprogramme einrichten. Foto: Swen Reichhold
Gruppen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern können an unserer Universität strukturierte Promotionsprogramme einrichten. Foto: Swen Reichhold

Anforderungen

Als Gruppe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern können Sie an unserer Universität ein strukturiertes Qualifikationsprogramm für Promovierende einrichten. Dieses muss den Kriterien der Interdisziplinarität, unserem Qualitätssicherungskonzept und den am Graduiertenzentrum entwickelten Grundsätzen für die Promovierendenqualifizierung entsprechen. Handelt es sich um ein drittmittelgefördertes Graduiertenprogramm (zum Beispiel ein DFG-Graduiertenkolleg oder eine Integrierte Research Training Group), so kontaktieren Sie bitte das jeweilige Graduiertenzentrum mit der Bitte um Aufnahme.

Die Einrichtung eines Graduiertenprogramms erfordert:

  • ein Forschungsprogramm,
  • ein Qualifikationsprogramm,
  • ein Betreuungskonzept,
  • ein Auswahlverfahren für Promovierende,
  • ein Finanzierungskonzept (Finanzierung der Promovierenden sowie Finanzierung von Sachmitteln, Infrastruktur etc.).

Über die Einrichtung, Änderung und Schließung von Graduiertenprogrammen entscheidet das Direktorium gemäß Paragraf 6, Absatz 1 unserer Ordnung.
Haben Sie Fragen zur Einrichtung von Graduiertenprogrammen, so wenden Sie sich bitte an Frau Viola Gründemann.

Das könnte Sie auch interessieren

Betreuung von Promovierenden

mehr erfahren

Direktorium

mehr erfahren
zum Seitenanfang