Inhalt - Content Hauptmenu - Main navigation Suche - Search

Reisekostenzuschuss

Foto: Karoline Darmüntzel

Alle Mitglieder der Research Academy können bei ihrem jeweiligen Graduiertenzentrum einen Reisekostenzuschuss für die Teilnahme an wissenschaftlichen Konferenzen, Tagungen, Workshops etc. beantragen. Voraussetzung ist ein aktiver Beitrag in Form eines Vortrags oder der Präsentation des eigenen Posters (Erstautorenschaft).

Graduiertenzentrum Mathe/Informatik und Naturwissenschaften

Graduiertenzentrum Mathe/Informatik und Naturwissenschaften

Die Teilnahme an wissenschaftlichen Konferenzen, Tagungen, Workshops, Schulen im In- und Ausland ist ein wichtiger Bestandteil der wissenschaftlichen Ausbildung während der Promotion. Das Graduiertenzentrum Mathematik/ Informatik und Naturwissenschaften fördert diese Aktivitäten durch die Vergabe von Reisekostenzuschüssen.

Bitte beachten Sie die Richtlinien zur Abrechnung von Reisekostenzuschüssen.

Antrag auf Reisekostenzuschuss

Die Mitglieder des Graduiertenzentrums können Reisekostenzuschüsse jederzeit beantragen. Voraussetzung ist eine aktive Teilnahme der Antragsteller mittels eines Posters oder Vortrags.

Bitte reichen Sie Ihren Antrag auf Reisekostenzuschuss rechtzeitig, d. h. ca. sechs Wochen vor Antritt der Reise, beim Direktor des Graduiertenzentrums ein. Die bestätigte Poster- bzw. Vortragsannahme können Sie per E-Mail anfügen.

Es werden grundsätzlich nur Reisekostenzuschüsse vergeben, eine Vollfinanzierung ist nicht möglich.

Die Zahlung der Reisezuschüsse erfolgt erst nach Vorlage der entsprechenden Abrechnungsbelege.

Anmerkungen

Bitte beachten Sie, dass Sie vor Reiseantritt einen Dienstreiseantrag in Ihrem jeweiligen Forschungsinstitut einreichen.

DoktorandInnen der IMPRS "Mathematics in the Sciences" müssen, unabhängig davon ob sie einen Dienstreiseantrag nach den Richtlinien des Max-Planck-Instituts einreichen, auch den Dienstreiseantrag der Universität Leipzig ausfüllen. 

Graduiertenzentrum Lebenswissenschaften

Graduiertenzentrum Lebenswissenschaften

Alle Doktoranden, die Mitglied einer Klasse des Graduiertenzentrums Lebenswissenschaften sind, können einen Antrag auf Reisekostenzuschuss durch die Research Academy Leipzig stellen.

Gefördert werden Reisen zu Tagungen, Konferenzen und Meetings im Ausland, an denen die Doktorandin bzw. der Doktorand aktiv teilnimmt und ein Poster oder einen Vortrag präsentiert. Voraussetzung ist zudem, dass die Doktorandin bzw. der Doktorand Erstautor*in, gleichberechtigt oder "senior author" des Posters ist. Reisen innerhalb Deutschlands sowie Forschungsaufenthalte werden nur in Ausnahmefällen unterstützt.

Antragstellung

Der Antrag auf Reisekostenzuschuss kann jederzeit gestellt werden. Das ausgefüllte Formular und Kopien/Scans der Anlagen können vorab per E-Mail eingereicht werden. Das unterschriebene Formular muss dann mit den Anlagen auf dem Postweg nachgereicht werden.

Da die Mittel der Research Academy beschränkt sind und derzeit den Klassen des GZs Lebenswissenschaften über 250 Doktoranden angehören, kann das Graduiertenzentrum aufgrund der derzeit hohen Anzahl an Anträgen nur 25 Prozent der Gesamtkosten (max. 800€) als Reisekostenzuschuss gewähren. 


Bitte senden Sie Ihre Anträge an ral.life(at)uni-leipzig.de.

Graduiertenzentrum Geistes- und Sozialwissenschaften

Graduiertenzentrum Geistes- und Sozialwissenschaften

Ein vollständiger Antrag auf Reisekostenunterstützung, der mindestens zwei Monate vor der Reise eingereicht werden muss, beinhaltet folgende Unterlagen:

  1. Ausgefülltes Antragsformular
  2. Ausführliche Erläuterung des Reisezweckes (mind. eine Seite)
  3. Ggf. Abstract des Tagunsbeitrages
  4. Ggf. offizielle Einladung zur Tagung bzw. Programm der Tagung
  5. Aufstellung der zu erwartenden Reisekosten
  6. Lebenslauf

Bewerbungen für die Reisekostenzuschüsse können zum 1. Januar, 1. April, 1. Juli und 1. Oktober bei Martina Keilbach eingereicht werden.

Nach einem positiven Bescheid durch den Vorstand des Graduiertenzentrums muss ein Dienstreiseantrag und nach der Reise die Reisekostenabrechnung inkl. aller Originalbelege eingereicht werden.

Hier zu finden: Merkblatt zur Vergabe auslandsbedingter Mehrkosten und Reisekosten