Inhalt - Content Hauptmenu - Main navigation Suche - Search

Home

Aktuelles

Aktuelles

Neue Webseite der Research Academy Leipzig

13.01.2017

Ab sofort ist die Research Academy Leipzig unter einer neuen Adresse und im neuen Gewand erreichbar. Unter www.ral.uni-leipzig.de erhalten Promovierende, Postdocs und Hochschullehrende alle Informationen zu unseren Angeboten.

Mit dieser Seite wird unsere Webpräsenz auf der Seite der Universität (ehemals www.uni-leipzig.de/ral) und die Seite der Kompetenzschule ELSYS (ehemals www.kompetenzschule.uni-leipzig.de) nun aufgelöst und übersichtlich auf einer Seite präsentiert. Ab sofort findet deshalb auch die Anmeldung für unsere Workshops über www.ral.uni-leipzig.de statt.

Falls ihr Meinungen, Anregungen oder Wünsche zur Website habt, schreibt uns gerne eine Mail an ral(at)uni-leipzig.de.


Veränderungen an der Research Academy Leipzig

12.12.2016

Zum Ende des Jahres müssen uns leider unsere geschätzten Kolleginnen Viola Gründemann, Dr. Friederike Buchholz und Dr. Martina Keilbach verlassen.

Sie stehen damit nicht mehr als Ansprechpartnerinnen für die Promovierenden und Postdocs der drei Graduiertenzentren und für das Leibniz-Programm zur Verfügung. Das Team der Research Academy möchte sich auch hier nochmal herzlich für ihre Arbeit bedanken und wünscht ihnen alles Gute für ihren weiteren beruflichen Weg!

Alle Anfragen können bis auf Weiteres an den Geschäftsführer der Research Academy Leipzig, Prof. Rübsamen, gerichtet werden.


Seminar „Junge Wissenschaft und Praxis“, 19th and 20th December

01.12.2016

This years Seminar on the topic "Scientific Methods in the Digital Age - Science meets Humanities in the Context of Modern Digital Techniques" will again take place on Schloss Machern as a 2-day-workshop addressing interdisciplinary scientific questions.

Current developments in research give rise to an intensive methodical discourse which is often in a simplifying manner connected with the term “big data”. In fact, the scientific interaction which is evolving around new techniques of information and data analysis and processing runs much deeper and touches much more of scientific methodical grounds than the fashionable term referring merely to large quantities suggests. A key question in the interdisciplinary scientific discourse addresses the opposition of hypothesis driven versus data driven research. This concerns for example the issue whether guiding questions for a scientific project arise out of the given material or whether they are a priori chosen and determine the process of approaching material. How does the researcher arrive at guiding hypotheses out of given material? How are they tested? How does one arrive at interpretations and explanations?

Confirmed speakers at the symposium will be:

  • Christoph Kleine, Institute for the Study of Religions, Leipzig Univ.
  • Manfred Laubichler, Developmental Evolution Lab, Arizona State Univ.
  • Richard McElreath, Department of Human Behavior, Ecology and Culture MPI for Evolutionary Anthropology, Leipzig
  • Olivier Morin, Minds and Traditions Research Group, MPI for the Science of Human History, Jena
  • Sebastian Schüler, Institute for the Study of Religions, Leipzig Univ.
  • Peter Stadler, Bioinformatics, Leipzig Univ.

To create an inspiring atmosphere for a truly free exchange of ideas all participants are invited by the Research Academy to stay overnight at the ‘Hotel Kavalierhaus’ right next to ‘Schloss Machern’ and enjoy full board sponsored by the Heinz Nixdorf – Hanns Martin Schleyer Stiftung.

Find more information and the registration link here.


Über die Research Academy


Die Research Academy ist die zentrale wissenschaftliche Einrichtung zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Universität Leipzig. In ihren drei Graduiertenzentren Mathematik/Informatik und Naturwissenschaften, Lebenswissenschaften sowie Geistes- und Sozialwissenschaften bündelt sie alle interdisziplinären strukturierten Promotionsprogramme der Uni.

Mit der Kompetenzschule ELSYS bietet die Research Academy Promovierenden und Postdocs speziell auf die Zielgruppen abgestimmte Angebote zur Vorbereitung auf eine Karriere innerhalb und außerhalb der Wissenschaft. 

Im Leibniz-Programm fördert die Research Academy den internationalen, interdisziplinären und intergenerationellen Austausch in einer Forschungs- und Lerngemeinschaft auf Zeit.

Weitere Informationen

 

Ziele und Aufgaben der Research Academy